Suchmaschinen Themencluster


Cluster in Suchmaschinen und ihre Funktion

Im allgemeinen stellen Cluster ein Methode dar, um Dinge nach Ihrer Ähnlichkeit zu sortieren und zu gruppieren. Bei Suchmaschinen geschieht die Clusterbildung meist, um aus dem Index der Suchmaschine (also alle bei der Suchmaschine gespeicherte Dokumente) Gruppen zu verschiedenen Themen zu erstellen.

Dabei werden alle Dokumente einer Suchmaschine anhand vordefinierter Merkmale untersucht z.B. Verweise (Linktext), Begriffe im Dokumententitel , im URL, in den Metatags und natürlich die Anzahl der Keywords im Dokumentenkörper.

Oft ist auch die Bildung von mehreren Clustern in einer Suchmaschinen der Fall. So kann z.B. ein Kern-Cluster mit einem Thema erstellt werden und dann zugehörige Fein-Cluster die jeweils ein unterthema repräsentieren. Die Cluster-bildung in Suchmaschinen hat mehrere Vorteile für Besucher und Suchmaschinen. Suchmaschinen können die Cluster-Bildung z.B. nutzen um zu prüfen ob Links von Themenverwandten Websites kommen oder nicht. Durch die hieraus gewonnene Erkenntnis können verschiedene Links dann in verschiedene Qualitätstufen eingeteilt werden.

Ein weiterer Grund ist einem Besucher die Möglichkeit zu geben nach Themenverwandten Seiten zu Suchen.


Dies zeigt dieser Scrennshot von Google. Klickt ein User auf den Link "ähnliche Seiten" dann wird er in den entsprechenden Themen-Cluster weitergeleitet und erhält nun Vorschläge zu Themenverwandten Websites.

Weiterführende Links:

Inhaltsverzeichnis
Stichwortverzeichnis




Zur Startseite: Suchmaschinen Optimierung

copyright© by ranking-abc.de